Aktuelles

Lesen Sie hier die neusten Berichte aus dem AWO-Seniorenzentrum Louise-Ebert-Haus!

Matinee zu Louise-Ebert - Besuch im Schloss Bellevue

Foto von Guido Bergmann, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Der Herbst wurde mit einer wunderbaren Einladung nach Berlin eingeleitet.

Stellvertretend für das Louise-Ebert-Haus durfte Cathrin Autenrieb vom Sozialen Heimdienst der Einladung des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier folgen.

Die Matinee  "Louise Ebert (1873-1955) – Deutschlands erste First Lady und der Kampf um Bildung, Gleichberechtigung und gewerkschaftliches Engagement" fand im Schloss Bellevue statt.

Elke Büdenbender, die Frau des Bundespräsidenten, war bei dieser Veranstaltung federführend und hielt eine bewegende Rede zu Louise Ebert und erinnerte an die vielen Verdienste und ihr unerbittliches Engagement, insbesondere ihren Kampf um Bildung und Gerechtigkeit. Sie schilderte den erstaunlichen Aufstieg dieser Frau aus armen Verhältnissen und Benachteiligung und ohne Bildungschancen, in das Palais des Reichspräsidenten.

Wir danken für diese tolle Veranstaltung und tragen mit Stolz den Namen Louise-Ebert-Haus.